WLAN im Wärmepumpentrockner?

Mit dem raschen Fortschreiten der technischen Entwicklung wird die Idee eines Smart Home, in dem vernetzte Haushaltsgeräte zentral gesteuert werden können, immer schneller zur Realität. Nachdem man sich bereits an die Idee gewöhnt hat, dass beispielsweise der Fernseher und andere Unterhaltungsmedien über das Smartphone oder den Computer gesteuert werden können, kommen nun auch große Haushaltsgeräte wie Wärmepumpentrockner auf der Markt, die über eine App mit dem Smartphone gesteuert werden können.

Ferngesteuerte Haushaltsgeräte sind der neue Trend und es lohnt sich, einmal die Vorteile zu betrachten, die ein Wärmepumpentrockner mit Wlan zu bieten hat. Möchte man einen neuen Wärmepumpentrockner anschaffen, so hat man die Möglichkeit, schon heute die Technologie der Zukunft einzukaufen.

Bekomme einen Überblick der aktuellsten Wärmepumpentrockner 2018 auch ohne WLAN in unserer Tabelle.

WLAN im Wärmepumpentrockner

WLAN im Wärmepumpentrockner ist der erste Schitt zum Smart Home

Internet Wlan für den Wärmepumpentrockner nutzen

Es gibt schon zahlreiche Hersteller, die einen Wlan fähigen Wärmepumpentrockner anbieten. Die Installierung eines solches Geräts gestaltet sich in den meisten Fällen recht einfach. Beim Aufstellen des Geräts muss man darauf achten, dass sich das Gerät innerhalb der Wlan Reichweite befindet.

Bei vielen Herstellern fragt das Gerät gleich nach dem Einschalten nach der Wlan Verbindung. WPS erleichtert es in den meisten Fällen, das Gerät mit einigen wenigen Schritten in das Wlan Netzwerk einzubinden. Über das Smartphone hat man dann auch von unterwegs leicht Zugriff auf den Wärmepumpentrockner.

Welche Funktionen können über Wlan gesteuert werden?

Unterschiedliche Hersteller bieten Wärmepumpentrockner an, die in unterschiedlichem Ausmaß über Wlan bedient werden können. So ist bei der Marke LG zurzeit nur eine Smart Diagnose möglich. Dabei kann der Wärmepumpentrockner im Störungsfall eine Selbst-Diagnose vornehmen, die über eine Tonfolge per Telefon an einen Service Techniker weitergegeben werden kann. Dieser kann dadurch das Problem unter Umständen schon am Telefon lösen, oder bei einem nötigen Hausbesuch die entsprechenden Ersatzteile gleich mitbringen und dadurch Zeit sparen.

Andere Hersteller ermöglichen es jedoch, den Wärmepumpentrockner vollkommen über eine App zu steuern. Zu den Funktionen, die ferngesteuert werden können, gehören:

  • Ein- und Ausschalten
  • Programmwahl
  • Restzeitanzeige
  • Benachrichtigung bei Beendung des Trockenvorgangs

Die Technologie ist bei den Wlan fähigen Wärmepumpentrocknern nicht standardisiert, so dass von Hersteller zu Hersteller Unterschiede existieren.

Wlan einrichten und über App steuern

Bei allen Wlan fähigen Wärmepumpentrocknern muss zunächst der Wlan eingerichtet werden, was sich bei der ersten Inbetriebnahme des Geräts auf intuitive Weise vornehmen lässt. Unterschiedliche Hersteller bieten verschiedene Apps zur Steuerung des Geräts an, die man auf das Smartphone herunterladen kann. Die App bietet dann die unterschiedlichen Möglichkeiten, mit denen man auf den Wärmepumpentrockner Zugriff nehmen kann.

Für die Siemens Trockner steht beispielsweise die App “Home Connect” zur Verfügung. Diese App dient nicht nur für den Wärmepumpentrockner, sondern ist in der Lage, verschiedene Haushaltsgeräte von unterschiedlichen Marken zu steuern. Zu den interessanten Funktionen der App gehört das Element “Simple Setup”, mit dem man das Gerät einstellen und die einzelnen Funktionen ausführlich verstehen kann. Dieser Programmpunkt der App ersetzt gewissermaßen das Handbuch für das Gerät und erlaubt es dem benutzen, die Funktionsweise zu verstehen.

Weiterhin steht dem App Benutzer beim Siemens Trockner die Wahlmöglichkeit “Easy Start” zur Verfügung. Damit lässt sich das Programm wählen und auch die optimale Einstellung für die jeweilige Ladung finden.

Für viele Benutzer ist auch “Flex Start” eine interessante Option. Mit einem zusätzlichen Energie Management System kann die App erkennen, wann im jeweiligen Benutzerhaushalt der Stromtarif am günstigsten ist und den Wärmepumpentrockner zu der Uhrzeit laufen lassen, wann der Strom am wenigsten kostet.

Zur ständigen Anwendung kommt natürlich auch das “Home Connect Remote Monitoring”, mit dem man den Trockner in Betrieb setzen kann, ohne neben dem Gerät zu stehen und sogar von außer Haus sehen kann, wie weit der Trockenprozess fortgeschritten ist. Die Top Modelle von Siemens sind heute Wlan fähig und weisen damit den Weg in die Zukunft.

Auch bei Samsung findet man Wärmepumpentrockner, die Wlan fähig sind. Die koreanische Marke bietet dazu zwei verschiedene Apps an. Auch bei diesen Geräten hat man die Möglichkeit, optimale Programmwahl, Endzeit und einen Einblick in den aktuellen Status des Geräts über die App vornehmen. Außerdem werden verschiedene Wartungsfunktionen geboten, zu denen auch eine umfangreiche Fehlerdiagnose gehört.

Bei der Marke Miele findet man das hauseigene System “WiFiConn@ct”. Damit kann man auch von unterwegs die Programmierung des Geräts steuern. Allerdings kommt das System bei der Marke bisher nur vereinzelt zum Einsatz.

Vorteile von Wärmepumpentrocknern mit Wlan Steuerung

Beim Kauf eines Wlan fähigen Wärmepumpentrockners erzielt der Benutzer eine ganze Reihe von Vorteilen. Zunächst einmal kauft man ein Gerät, das auf dem neuesten technischen Stand ist. Die Kombination zwischen Wärmepumpe und App Steuerung repräsentieren einen hochmodernen Wäschetrockner, der in jeder Hinsicht zu optimaler Leistung fähig ist. Dazu gehört in der Regel eine breitgefächerte Programmauswahl, die es möglich macht, Wäsche gemäß der speziellen Anforderungen des Materials zu trocknen und dabei so wenig Energie wie möglich zu verbrauchen.

Ist das Gerät einmal an den Wlan angeschlossen, so kann man es über die App im Smartphone so bedienen, wie man das normalerweise am Bedienfeld tun würde. Für die vielbeschäftigte Hausfrau ist es eine Erleichterung, den Fortlauf des Trockners im Keller auch von der Küche oder aus dem Kinderzimmer im Auge haben zu können. Auch für ältere Personen ist es praktisch, den Weg zum Trockner nicht etliche Male machen zu müssen, um die Laufzeit zu überprüfen. Dabei ist es auch praktisch, dass man sich per Summton auf dem Smartphone davon verständigen lassen kann, wann der Trockenvorgang abgeschlossen ist. Somit trägt ein Wlan gesteuerter Wärmepumpentrockner zu einer erhöhten Lebensqualität bei.

Ein weiterer Vorteil besteht bei diesen Geräten auch darin, dass sie beispielsweise über ein Fehlerdiagnose System verfügen können. Dieses erlaubt es einem Monteur, eine Diagnose zu stellen, ohne dabei notwendigerweise ins Haus kommen zu müssen. So können zahlreiche kleinere Probleme schnell behoben werden, Oft kann die Fehlfunktion auch durch ein Problem wie einen verstopften Filter verursacht werden. In diesen Fällen kann man die notwendige Wartung oft selbst durchführen. Das ist eine zuverlässige Möglichkeit, um beim Betrieb des Geräts Geld zu sparen.

Welche Voraussetzungen müssen für den Betrieb gegeben sein?

Die Anschaffung eines Wärmepumpentrockners, der Wlan fähig ist, gestaltet sich heute recht einfach, da bereits von unterschiedlichen Herstellern eine Auswahl solcher Geräte angeboten wird. Man kann sich in einschlägigen Tests auch gut darüber informieren, welche Features die einzelnen Geräte aufweisen und welche Features die Apps bieten, die für sie geeignet sind. Bei den meistens Apps kann man schon vor dem Kauf des Geräts einmal einen Blick darauf werfen, wie sie spätehin funktionieren werden.

Um die Wlan Funktion auszunutzen, muss im Haus natürlich Wlan Internet zur Verfügung stehen. Da jedoch ein großer Prozentsatz der deutschen Haushalte bereits über einen Wlan Anschluss besitzt, oder auch von einem Lan Anschluss leicht auf Wireless umsteigen kann, stellt diese Voraussetzung in den meisten Fällen kein Problem dar.

Zur Ausnutzung der App, mit der das Gerät gesteuert werden kann, ist ein Smartphone notwendig. Bei den Smartphones werden heute drei hauptsächliche Betriebssysteme verzeichnet. Dazu gehört das Andoid System ebenso wie iOS für iPhone und auch Windows. Die meisten Apps werden für alle drei Betriebssysteme angeboten. Es ist jedoch ratsam, das vor dem Kauf zu überprüfen. Die App kann dann in den meisten Fällen kostenfrei auf das Smartphone heruntergeladen werden.

Fazit

Ein Wärmepumpentrockner mit Wlan erleichtert die Arbeit im Haushalt und ist heute bereits von den meisten großen Herstellern erhältlich. Wer heute daran denkt, einen neuen Wärmepumpentrockner anzuschaffen, tut gut daran, sich für ein Modell mit Wlan zu entscheiden. Die Entwicklung zum Smart Home geht mit rasanten Schritten voran und man sollte schon jetzt beim Kauf von neuen Haushaltsgeräten die Weichen im eigenen Heim dafür stellen. Die Idee des Smart Homes ist laut einer Studie ein Hoffnungsträger der Deutschen. Lese mehr bei cash-online.de

Teile den Beitrag!
  • 17. September 2017
Hier klicken um einen Kommentar zu hinterlassen 0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar: