Siemens WT45W4A1 iQ500 Wärmepumpentrockner Test Rezension 2018

Für alle, die ihre Wäsche gerne auf einfache und schonende Weise trocknen möchten, ohne dabei jedoch die hohen Stromkosten eines herkömmlichen Trockners in Kauf nehmen zu müssen, ist ein Wärmepumpentrockner eine ausgezeichnete Lösung. Der Siemens WT45W4A1 iQ500 Wärmepumpentrockner gehört zu den Modellen der Spitzenklasse und bietet zahlreiche Extras, mit denen das Trocknen noch effizienter wird. Wer heute einen neuen Trockner anschaffen will, sollte sich einmal mit den Eigenschaften dieses Modells von Siemens vertraut machen.

Ausstattung des Siemens WT45W4A1 iQ500 Wärmepumpentrockners

Siemens WT45W4A1 iQ500 Wärmepumpentrockner

Der Siemens WT45W4A1 iQ500 Wärmepumpentrockner trumpft auf mit großer Programmauswahl.

Dieser Wäschetrockner von Siemens ist mit der Wärmpumpentechnologie ausgestattet, die den neuesten Stand der Technik bei Wäschetrocknern darstellt. In einem ausgeklügelten System wird bei einem solchen Trockner die warme Abluft aus der Trommel benutzt, um neue Luft zum Trocknen aufzuwärmen. Auf diese Weise wird die Heizspirale lediglich zu Beginn des Programms eingesetzt, um die Luft aufzuwärmen. Daher können diese Trockner auch so energiesparend arbeiten.

Der WT45W4A1 iQ500 von Siemens bietet eine gute Programmauswahl, mit der die Wäsche auf eine besonders schonende Weise getrocknet werden kann. In diesem Gerät kann man auch Sportkleidung oder Wollartikel trocknen, ohne dass diese dabei zu Schaden kommen. Bei den Spezialprogrammen findet man die folgenden Optionen:

  • Wolle finish
  • Mix
  • Outdoor
  • Handtücher
  • Zeitprogramm warm
  • Zeitprogramm kalt
  • Dessous
  • Super 40
  • Blusen, Hemden

Das Super 40 Programm ist gut geeignet, wenn es schnell gehen soll und funktioniert dann gut, wenn die Wäsche gut geschleudert aus der Waschmaschine kommt und nicht sehr nass ist. So kann man die Wäsche bereits in 40 Minuten trocknen und spart Zeit und Energie.

Das Standardprogramm braucht bei voller Beladung allerdings 203 Minuten, um die Wäsche zu trocknen. Bei diesem Trockner ist es möglich, den Trocknungsgrad einzustellen. So kann man die Wäsche so trocknen, dass sie aus dem Trockner gleich in den Schrank geräumt werden kann, oder auch eine Restfeuchte belassen, die beim Bügeln unterstützt.

Eine große Hilfe ist auch das AutoDry System, mit dem das Gerät ausgestattet ist. Dabei kommen Sensoren im Inneren der Trommel zum Einsatz, mit denen die Restfeuchtigkeit in der Wäsche erkannt wird. So kann das Trockenprogramm genau dann beendet werden, wenn die Wäsche den gewünschten Trockengrad erreicht hat. Dadurch wird die Wäsche optimal geschont und eine übertrocknen und Einlaufen wird vermieden.

Außerdem ist das Modell auch mit einem Knitterschutz ausgestattet. Dieser kann nach Ablauf des Programms zum Einsatz kommen, wenn man die Wäsche nicht gleich entnehmen kann. So kann man vermeiden, dass die Wäsche nach Beendigung des Trockenvorgangs am Boden der Trommel knittert. Auf Diese Weise kann man die Wäsche dem Gerät stets sehr glatt entnehmen und sich das Bügeln in vielen Fällen sparen.

Der Siemens WT45W4A1 iQ500 Wäschetrockner trumpft auf mit großer Programmauswahl.

Hier kaufen bei Amazon.de

Technische Daten

  • Stromanschluss: 230 Volt
  • Energieeffizienzklasse: A++
  • Abmessungen: 59,9 x 59,8 x 84,2 cm
  • Trocknertyp: Wärmepumpentrockner
  • Kapazität: 8 kg
  • Trommelmaterial: Edelstahl
  • Betriebsgeräusch: 65 dB
  • Durchschnittlicher Stromverbrauch pro Jahr: 232 kWh

Besondere Extras bei dem Siemens Trockner mit Wärmepumpe WT45W4A1 iQ500

Dieser Wärmepumpentrockner von Siemens ist mit einem speziellen Trommelsystem ausgestattet, das zu einem besonders schonenden Trocknen beiträgt. Die Trommel ist aus Edelstahl gearbeitet und mit weichen Mitnehmern ausgestattet. Mit denen die Wäsche auf sanfte Weise durchgewirbelt wird. In der Trommel bestehen während des Trockenvorgangs ein konstanter Luftstrom sowie eine konstante Temperatur. Die Wäsche schwebt durch den Trockner und wird daher beim Trocknen nicht strapaziert.

Die Trommel wurde von Siemens auch mit einer LED Innenbeleuchtung versehen, die das Entnehmen der Wäsche erleichtert. Auch kleine Teile können leicht gesehen werden und man vergisst sie nicht mehr so schnell im Trockner. Die Trommel wird mit einer großen Glastür verschlossen, die auch während des Trocknens einen Blick auf den Inhalt ermöglicht. Die ür ist mit einem Komfortverschluss ausgestattet.

Zu den größten Vorteilen, die man bei diesem Modell findet, gehört der selbstreinigende Kondensator. Während eine Trockenvorgangs reinigt sich der Kondensator mehrere Male, so dass er stets fuselfrei ist. So kann ein Stromverbrauch garantiert werden, der gleichbleibend niedrig ist. Natürlich spart man sich auch die Arbeit, den Kondensator von Hand reinigen zu müssen.

Der Siemens WT45W4A1 iQ500 Wärmepumpentrockner ist mit einem großen Display ausgestattet, das die Bedienung erleichtert. Der Programmablauf kann erkannt werden und auch die Startzeitvorwahl lässt sich leicht einstellen. Die Startzeit kann 24 Stunden im Voraus gewählt werden, so dass die Wäsche genau dann getrocknet sein kann, wenn man Zeit hat, sie zu entnehmen.

Auch die Wartung des Geräts gestaltet sich einfach, denn der Kondensator muss nicht gereinigt werden. Lediglich ein leicht entnehmbarer Fuselfilter sollte regelmäßig gesäubert werden. Das Kondenswasser, das beim Trocknen mit dem Wärmepumpentrockner entsteht, wird in einem Behälter aufgefangen, der regelmäßig entleert werden muss. Dieser Behälter ist jedoch leicht erreichbar und lässt sich problemlos entnehmen.

Weitere Infos zur Bedienbarkeit des Geräts finden sich in der Bedienungsanleitung des Siemens WT45W4A1 iQ500.

Stromverbrauch des Siemens Geräts

Dieser Wärmepumpentrockner von Siemens ist in die A++ für Energieeffizienz eingestuft und verbraucht, bei einem durchschnittlichen Einsatz, 232 kWh pro Jahr. Im Vergleich mit anderen Wärmepumpentrocknern liegt dieser Wert im Mittelfeld. Stellt man den Vergleich jedoch mit herkömmlichen Trocknern an, so wird man feststellen, dass man mit diesem Gerät nur etwa die Hälfte des Stroms braucht.

Der selbstreinigende Kondensator sowie die verschiedenen Kurz Programme und die Möglichkeit, die Wäsche bügeltrocken zu trocknen, tragen dazu bei, dass man mit diesem Gerät Strom sparen kann. So kann sich der Anschaffungspreis für den neuen Trockner schnell amortisieren.

Für wenn ist der Wärmepumpentrockner von Siemens geeignet?

Das Siemens Gerät hat eine Kapazität für 8 kg Wäsche. So können auch größere Ladungen Wäsche bewältigt werden, die in einem größeren Haushalt anfallen. Das Gerät hilft außerdem beim Energiesparen und sorgt mit zahlreichen Spezialprogrammen dafür, dass jede Art von Wäsche perfekt getrocknet werden kann.

Somit ist dieser Trockner gut für den Familienhaushalt geeignet. Von Hemden und Blusen für das Büro bis zu Sportkleidung findet man ein entsprechendes Programm. In den Standard Programmen können auch solche Artikel wie Handtücher und Bettwäsche perfekt schrankgetrocknet werden und sind in den meisten Fällen so glatt, dass sich das Bügeln erübrigt.

Unterschiede zum Vorgängermodell

Beim Waschtrockner Test findet sich außerdem auch mit dem Siemens WT46W261, das Vorgängermodell. Mit dem neu entwickelten Siemens WT45W4A1 iQ500 kann in der Raumtiefe gut 3,5 cm eingespart werden, womit der Trockner allgemein weniger Platz einnimmt und hier und da besser reinpasst. Immerhin eine Kilowattstunde weniger verbraucht das neue Modell und befindet sich damit in der selben Energieeffizienzklasse.

Erweitert wurde außerdem die Programmauswahl um das Trocknungs-Programm Mix, mit dem etwas unspezifischer praktischerweise mehrere unterschiedliche Kleidungsstücke getrocknet werden können. So muss nicht zu viel selektiert werden oder lange überlegt werden.

Vorteile und Nachteile des WT45W4A1 iQ500

Als Markengerät von Siemens zählt dieser Trockner mit modernster Technologie, die darauf abzielt, Wäsche auf eine schonende und effiziente Weise zu trocknen und dabei den Stromkonsum zu senken. Das Gerät bietet dem Benutzer die folgenden Vorteile:

  • Energieeffizienzklasse A++
  • Ausgezeichnete Trockenergebnisse
  • Vielseitige Spezialprogramme
  • Feuchtigkeitsgesteuertes Trocknen
  • Schontrommel aus Edelstahl
  • Selbstreinigender Kondensator
  • Großes Display für leichte Bedienung

Bei den Nachteilen sind bei diesem Gerät die folgenden Punkte anzumerken:

  • Relativ hohe Betriebsgeräusche
  • Lange Trockenzeit im Standardprogramm

Fragen, die oft gestellt werden

Wie wird das Kondenswasser abgeleitet?

Bei dem Siemens WT45W4A1 iQ500 Wärmepumpentrockner wird das Kondenswasser während des Trocknens in einen Auffangbehälter im Gerät geleitet. Dieser Behälter muss manuell ausgeleert werden, wenn er sich füllt. Dieser Trockner ist nicht mit einem Schlauchanschluss für ein direktes Ableiten des Kondenswassers in den Abfluss ausgestattet.

Kann der Trockenprozess unterbrochen werden, um Teile nachzuladen?

Ja, es ist kein Problem, das Programm zu jeder Zeit zu unterbrechen. Man drückt einfach auf den Startknopf und das Gerät hält an und gibt die Tür zum Öffnen frei. Hat man dann die Teile in die Trommel gelegt und die Tür wieder verschlossen, drückt man erneut den Start Knopf. Das Programm fährt dann genau an der Stelle fort, an der es angehalten wurde.

Gibt es einen Knitterschutz?

Ja, dieses Gerät ist mit einem Knitterschutz ausgestattet, der nach jedem Programm eingesetzt werden kann. So bleibt die Wäsche auch dann schön glatt, wenn man sie nicht unmittelbar nach Programmende entnehmen kann. Die Knitterschutz Funktion kann bis zu 120 Minuten laufen.

Kann der Trocknungsgrad eingestellt werden?

Ja, dieses Gerät bietet die Möglichkeit, den Trocknungsgrad zu wählen. Man kann sich für restfeuchte Wäsche auf bügeltrocken entscheiden, oder auch schranktrocken wählen, wobei die Wäsche vollkommen trocken wird.

Kann der Trockner auf eine Waschmaschine gestellt werden?

Ja, man kann den Wäschetrockner auch auf die Waschmaschine stellen.

Fazit

Der Wärmepumpentrockner WT45W4A1 iQ500 von Siemens ist ein Gerät mit einer guten Energieeffizienz und sehr guten Trockenergebnissen. Eine Reihe von Spezialprogrammen bieten die Möglichkeit, auch empfindliche Wäsche zu trocknen, so wie Sportkleidung oder Wolle.

Dieses Gerät ist mit zahlreichen Extras ausgestattet, zu denen sowohl die speziell entworfene Schontrommel gehört, als auch der selbstreinigende Kondensator, der wesentlich zur Energieeffizienz beiträgt und außerdem die Wartung erleichtert.

Weiterhin fallen eine gelungene Optik sowie eine hochwertige Verarbeitung auf. Eine recht lange Trockenzeit im Standardprogramm fällt ebenso negativ auf, wie ein recht hohes Laufgeräusch, was das Gerät für den Einsatz unmittelbar in der Wohnung weniger geeignet macht.

Testergebnisse und positive Kundenbewertungen weisen das Gerät als zuverlässig und hochwertig aus. Dieser Trockner ist im mittleren Preisang angesiedelt und stellt eine Bereicherung für den Haushalt dar.

  • Autoren-Wertung
  • bewertet 4.5 Sterne
623,99
  • 90%

  • Siemens WT45W4A1 iQ500
  • Rezensiert von:
  • Veröffentlich am:
  • Zuletzt überarbeitet: 13. August 2018
  • Bedienung
    Autor: 80%
  • Energieverbrauch
    Autor: 90%
  • Leistung
    Autor: 80%
  • Preis
    Autor: 90%

Der Siemens WT45W4A1 iQ500 Wärmepumpentrockner trumpft auf mit großer Programmauswahl und guter Preis-Leistung von 623,99 €.

Teile den Beitrag!